Family Portrait

Mein Angebot: Die BodyTalk Balance

Sie sind neugierig geworden und möchten wissen, wie eine BodyTalk Balance konkret verläuft?

Der nachfolgende Ablauf beschreibt in etwa, wie Sie sich eine Sitzung bei mir vorstellen können:

.

1. Von Fragen zu Antworten

Vor dem ersten Termin erhalten Sie von mir einige Fragen, die Sie freiwillig beantworten. Zum Beispiel zu Ihrer körperlichen und seelischen Verfassung, welche Therapien Sie gegebenenfalls machen und welche Wünsche Sie an eine BodyTalk Balance haben. Dieses Formular bringen Sie zum Termin mit und wir sprechen darüber.

.

2. Die Kommunikation im Körper aktivieren

Nach unserem Gespräch legen Sie sich bekleidet auf die Massagebank. Über einen Muskeltest gibt Ihr Körper an, bei welcher Stelle – oder Stellen – die Kommunikation wieder in den Fluss kommen soll und Ihr System wieder in die für Sie richtige Balance gebracht werden kann. Dabei wird all das angesprochen, was in dem Moment wichtig für Sie ist. Zum Beispiel bestimmte Emotionen, persönliche Beziehungen oder Ereignisse. Sind die entsprechenden Körperaspekte gefunden, lenken wir gemeinsam die Aufmerksamkeit dorthin, wo die Kommunikation wieder in Gang kommen soll. Wie das funktioniert? Das erklärt die Quantenphysik, nach der die Energie der Aufmerksamkeit folgt.

 

3. Mit Tippen verankern

Während wir mit unserer Aufmerksamkeit bei den Verbindungen sind, tippe ich mit meiner Hand auf spezifische Körperregionen, die wir im BodyTalk System die „drei Gehirne“ nennen: Zunächst tippe ich sanft auf den Kopf, um die Kommunikation im Kopfgehirn anzusprechen. Diese Vorgehensweise kommt vom Hatha Yoga. Dann tippe ich auf das Brustbein, damit Ihr Herzgehirn die neu geschaffenen Verbindungen speichert. Und zuletzt tippe ich auf den Bauch, um das Bauchgehirn anzusprechen und die Verbindung im gesamten Körper-Geist-System zu integrieren und die Kommunikation zu verankern.

.

4. Der innere Aufräumprozess beginnt

Nach etwas 30 bis 45 Minuten sind verschiedene Kommunikationssysteme des Körpers angeregt. Bevor Sie zurück in Ihren Alltag gehen, ruhen Sie sich noch ein wenig aus. Zum Abschluss sprechen wir über Ihr aktuelles Befinden und besondere Empfindungen, die Sie während der Balance eventuell verspürt haben. Ich zeige Ihnen außerdem die Cortex-Technik, die Sie ganz einfach in Ihren Alltag integrieren können.

5. Wie es weiter geht

Zu Beginn rate ich zu drei BodyTalk Balancen in kürzeren Abständen. In diesem Rhythmus gelingt es, die Kommunikation Ihres Körper-Geist-Systems zu aktivieren und zu synchronisieren. Später können Sie die Abstände der Balancen vergrößern und damit Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden nachhaltig unterstützen. Sie haben auch die Möglichkeit, ausgewählte BodyTalk Techniken in einem eintägigen Access Training zu lernen und BodyTalk auf diese Weise in Ihren Alltag zu integrieren.